Heider SV: CORONA – KRISENTICKET – Eine Soforthilfe mit Gegenwert

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise sind nicht vorherzusehen. Der Ball ruht, doch laufende Kosten bleiben.
Der Saisonetat fußt auch zu großen Teilen auf Besucherzahlen und Ticketverkäufen, der Heider SV war eine Macht im Zuschauerranking der Regionalliga Nord. Nun bleiben diese Einnahmen auf unbestimmte Zeit aus. Um den Wegfall fest eingeplanter Umsätze zumindest abzufedern, hofft der Verein auf den Support, die Hilfe und Solidarität aller Fußballfreunde. 
Das Corona-Krisenticket soll helfen, das Zugpferd des Heider Sportvereins – die Heider SV Liga GmbH – über die nächsten schwierigen Monate zu bringen.

Wie funktioniert es? Mit dem Erwerb eines Corona-Krisentickets leistet man quasi monetäre Soforthilfe über wahlweise 5,00 oder 10,00 Euro (Stehplatz/Sitzplatz) und löst die Eintrittskarte erst später ein. Sie behält ‪bis zum 30.06.2021 ihre Gültigkeit für ein reguläres, frei wählbares Liga-Heimspiel der 1. Herrenmannschaft. Ausgenommen hiervon sind Pokalwettbewerbe oder Sonderevents. Bedanken möchten sich der Heider SV bei der Heider Offsetdruckerei Pingel/Witte für den kostenlosen Druck der Eintrittskarten. Ein wahres Zeichen von “Heide hält zusammen”.

Das Ticket könnt ihr im Fanshop oder den Vorverkaufsstellen erwerben:

  • Reifen Meyenburg (Hemmingstedt)
  • Bäckerei Scharbau (Lohe-Rickelshof)
  • Tankstelle Access (Meldorfer Str. 134 in Heide)
  • Buchhandlung Erlesenes (Süderstraße Heide ab 20.4.)
  • Edeka Hingst (Nordhastedt)

Fanshop: Habt ihr noch keine Geschenk-Idee für einen echten Fan? Dann schaut doch mal in dem neuen Online-Shop vom Heider SV vorbei. Dort könnt ihr den Verein auch zusätzlich mit dem Erwerb von Fanartikel unterstützen: https://heidersv-fanshop.de/produkt/corona-krisenticket/

Vorverkaufsstellen:
Ihr möchtet Vorverkaufsstelle werden in und um Heide? Schickt eine Mail an: kai@heidersv.de

All tosom gegen Covid-19!